Wie?

Wie können Sie sich beteiligen?

Das neue Friedensglockenspiel wird, wie das historische Original aus 40 Glocken bestehen, die insgesamt 9.500 Kg wiegen. Die Nachbildung erfordert einen Etat von 500.000 Euro. Wie können Sie oder Ihr Betrieb sich beteiligen?

1. Spenden Sie eine Glocke und werden Sie Pate!
Die zwei größten Glocken werden die Namen der Städte Neuss und Leuven tragen. Sie können Ihren Namen mit einer der 38 übrigen Glocken verbinden. Sie haben die Wahl aus einer der 15 Bassglocken (20.000 Euro pro Stück) oder aus einer der 23 kleineren Glocken (5.000 Euro pro Stück). Nach uralter Glockentradition, bekommt eine von Ihnen gespendete Glocke Ihren Namen oder den Ihres Betriebs.
Wenn Sie die Patenschaft einer großen oder kleinen Glocke in Erwägung ziehen, kontaktieren Sie uns bitte über info@friedensglockenLeuvenNeuss.eu

2. Werden Sie Friedenspartner!
Auch mit kleineren Spenden helfen Sie selbstverständlich mit, die Glocken des Friedensglockenspiels wieder erklingen zu lassen. Mit einer Spende schon ab 250 Euro sind Sie oder Ihr Verein Partner des Projekts und Ihr Name wird mit eingetragen auf einer Informationstafel zum Glockenspiel in der Kirche und in einem Kunstbuch “Friedensglocken für eine Abtei”. Sie erhalten dann auch eine Einladung zum Einspielen am 11. November 2018 und können das Glockenspiel besichtigen bei einem exklusiven Besuch in der Turmlaterne im Sommer 2019.

3. Werden Sie Förderer!
Eine Spende ab 50 Euro macht Sie zum Förderer. Ihr Name wird dann auch im Kunstbuch ‘Friedensglocken für eine Abtei’ eingetragen und Sie erhalten eine Einladung für das Einspielen am 11. November 2018.
Ihre Spenden können Sie überweisen auf der Kontonummer der Stadt Neuss:
Institut: Sparkasse Neuss
IBAN: DE 38 3055 0000 0000 1031 50
SWIFT-BIC: WELADEDNXXX
Verwendungszweck: “Friedensglocken Leuven Neuss”